SSR-Entertainment Wissen

Nach oben
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Adolf Hitler

Adolf Hitler #22

  • dennis
  • OFFLINE
Adolf Hitler


Adolf_Hitler.jpg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #31

  • php-dragon
  • OFFLINE
Also ganz ehrlich. Wenn man diese Taten, also wenn man sich das mal alles so durch den Kopf gehen lässt dann packt einen doch das blanke Grauen.

Dieser unvorstellbare Hass gegenüber dem Menschen, wie hatte das passieren können???

Das geht doch nicht! Wer das heute leugnet und für gut heisst der hat sie nicht mehr alle. Man kann es mit nichts begründen das Kinder, Frauen und Männer, Töchter, Söhne und Onkel und was weiss ich noch alles systematisch getötet wurden. Son Scheiss ehy...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #191

  • ralle
  • OFFLINE
hitler-adolf.jpeg


Adolf Htiler ist am 20. April 1889 in Oberöstereich in Braunau am Inn geboren und war von 1933 bis 1945 der Diktator des Dritten Reiches. Er verstarb vermutlich am 30. April 1945. Hitler war der übelste Mensch den unser kleiner Planet jemals gesehen hat. Wie er das hinbekommen hat weiss ich auch nicht, aber er hat es doch tatsächlich geschafft.

1921 war er Vorsitzender der NSDAP, der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei mit deren Hilfe er versuchte im November 1923 die Weimarer Republik von Bayern aus zu stürzen. Als der von Hitler geschrieben erste Band aus der Schrift "Mein Kampf" 1925 erschienen war prägter er damit die rassistischen und antisemitischen Ideologien der Nationalsozialisten. Noch heute gibt es viele tausende Nacheifernde, jedoch glaube ich nicht das diese Kriegs oder Gefangenenerfahrungen haben und gar nicht begreifen wie grausam sich alles entwickelt hat.

Der Reichspresident Paul von Hindenburg ernannte Adolf Hitler am 30. Jannuar 1933 zum deutschen Reichskanzler. In der kurzen Zeit von ein paar Monaten hatte er den Rechtsstaat mit Hilfe von Notverordnungen, Organisationsverbot und Terror abgeschaft und sich somit alle Türen geöffnet. Er ließ politische Gegner einsperren, folterte und ließ nsie töten. Wegen dem sogenannten Röhm Putsch ließ er schließlich auch Leute aus seinen eigenen Reien hinrichten. Als Hindenburg am 02. August 1934 starb, nutzte er dies um die Ämter des Reichskanzlers und Reichspräsidents zu verbinden und seine Macht weiter auszubauen.

Ab 1933 begann sein Regime die deutschen Juden zu entrechten und auszugrenzen. Der Terror hat nun in einem unvorstellbaren maße Gestalt angenommen. Mit Inkraftreten der Nürnberger Gesetze im September 1935 begann die Entrechtung. 1936 begann Adolf Hitler die Wehrmacht aufzurüsten und brach mit der Rheinlandbesetzung den Versailler Vertrag. Seine Sozial, Wirtschafts und Aussenpolitik wurden bis 1939 mittels NS Propaganda positiv dargestellt und er erreichte eine enorme Popularität.

Er übernahm 1938 die gesamte Befehlsgewalt der Wehrmacht und schloss Österreich den deutschen an. Als er im September 1939 mit dem Überfall auf Polen den zweiten Weltkrieg auslöste konnte noch nieman ahnen was er damit eigentlich angerichtet hat. Er entschloss sich am 31. Juli 1940 mit der Wehrmacht die Sowjetunion anzugreifen und mit dem Decknamen "Unternehmen Barbarossa" führte er einen Vernichtungskrieg und ließ dies als Eroberung von Lebensraum im Osten deklarieren.

Die Nationalsozialisten und deren Helfer und Helfershelfer verübten zahlreiche Völkerverbrechen und Massenmorde. Hitler gab im Sommer 1939 den Befehl die sogenannte Erwachseneneuthanasie vorzubereiten. Von 1939 - 1941 wurden weit über 70.000 geistig und körperlich Behinderte sowie psychisch Kranke getötet. Die NS-Euthanasie hatte den tot weiterer 190.000 Menschen zufolge. Adolf Hitler ließ es mit seiner Politik und dem Missbrauch seiner Macht zu, das im Holocaust ca. 3,6 mio Juden und bis zu 500.000 Sinti und Roma qwualvoll ihr Leben verloren. Er hatt billigend in kauf genommen das so viele Menschen getötet wurden. Er gab Befehle und ließ die Notwendigen Schritte einleiten um den systemastischen Judenmord durchzuführen. Durch seine verbrecherische Politik wurden große Teile Deutschlands und ganz Europas zuerstört und es wurden viele Millionen Menschen in vielen Ländern auf der ganzen Welt getötet. Insgesamt kostete der zweite Weltkrieg den Adolf Hitler angezettel hatte rund 50 mio und mehr Menschen das Leben.

Es gab in der Weltgeschichte viele Tyrannen und Unterwerfer, Adolof hier der topt aber alle! Er hat mit seinen Ideologien damals genau so wie heute viele Anhänger gehabt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #192

  • biene
  • OFFLINE
Hier ist eine interessante Reportage über Adolf Hitler, seine ruhige Stimme:


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #193

  • ralle
  • OFFLINE
1889

20. April: Adolf Hitler kommt als Sohn des Beamten vom Zoll, Alois Hitler und seiner Frau Clara geboren Pölzel, in Braunau am Inn in Oberösterreich auf die Welt. Er besucht die Realschule in Steyr.

1903

Der Vater stirbt.


1905

Hitler verlässt die Realschule ohne Abschlussexamen. Zunächst nicht zur Arbeit gezwungen, widmet er sich dem Lesen völkischer Schriften. Der Pangermanismus von Georg von Schönerers, 1842-1921, beeinflusst ihn zu dieser Zeit besonders.

1907

Als seine Mutter stirbt siedelt er nach Wien über und er bewirbt sich zweimal vergeblich an der Kunstakademie. Er ließt viel antisemitische Schriften und Bücher welche seinen Judenhass rügten. Als sein Erbe aufgebraucht war schlug er sich mit kleinen Gelegenheitsjobs durch.


1913

Am 24. Mai zog Hitler nach München um sich dem Wehrdienst der österreichisch-ungarischen Armee zu entziehen.


1914

Am 16. August trat Hitler als ein Kriegsfreiwilliger ins Bayerische Reserve Infanterie Regiment Nr. 16 ein. Er wurde im Dezember mit dem Eisernen Kreuz zweiter Klasse geehrt.


1916

Er erleidet eine schwere Beinverwundung im Einsatz an der Westfront.


1917

Als er am 5. März wieder genesen ist, meldet er sich wieder Dienstbereit und in seiner Einheit zurück.

1918

Adolf Hitler wird im August mit dem Eisernen Kreuz erster Klasse ausgezeichnet. Am 15. Oktober erleidet er bei einem Gasangriff Verletzungen und vorübergehende Blindheit. Ab hier entscheidet sich Hitler, sich in der Politik zu engagieren. Am Endtag des Krieges, Ende November hält er sich im Lazarett in Pasewalk auf. Er kehrt nach München zurück und ist nun als Aufklärungsredner und Verbindungsmann tätig und unterwegs.


1919

Im Juni nimmt Hitler an einem Kurs für Redner teil und zeichnete sich als großes Rednertalent aus. Im August fertigte er die ersten öffentlich bekannten Notizen an, in welchen er schon über die "Entfernung der Juden" schreibt. Er besucht im September eine Versammlung der DAP, der Deutschen Arbeiterpartei und tritt dieser mit der Mitgliedsnummer 555 bei. Bei Eröffnung der Partei hat man gemogelt und nicht bei 0 angefangen sondern bei 500. Hitler hält seine erste politische Rede am 16.Oktober vor den DAP Mitgliedern.


1920

Die Partei wurde kurzerhand umbenannt in NSDAP, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei. Am 31. März wird Hitler aus dem Dienst der Reichswehr entlassen und widmet sich fortan der Politik und Parteiarbeit.


1921

Als Agiator unentbehrlich und weit über die Grenzen Münchens bekannt geworden, schafft er es doch tatsächlich am 29 Juli den Vorsitz mit diktatorischen Vollmachten zu übernehmen.


1923

Am 9. November wurde der Hitler Putsch mit zu Hilfenahme von Waffengewalt niedergeschlagen und die NSDAP wird am folgenden Tag verboten. In Uffing in Bayern wird Hitler zwei Tage später verhaftet.


1924

Im Februar wird Hitler mit weiteren Gefangenen des Hochverates angeklagt und sie werden zu 5 Jahren Haft verurteilt. Nachdem er seinen ersten Band von seinem Buch "Mein Kampf" in der Festung Landsberg geschrieben hat wird er im Dezember Vorzeitig entlassen.

1925

Am 27. Februar Gründet Adolf die NSDAP neu. Hitler lässt sich aus der Staatsbürgerschaft Österreichs entlassen und ist nun staatenlos. Die bayerische und preußische Reg erung verhängen Redeverbot.


1927

Adolf Hitler spricht nach der Aufhebung des Redeverbotes für Bayern, am 9. März, zum ersten Mal öffentlich.


1928
Hitler spricht am 16. November, nach der Aufhebung seines Redeverbotes in Preußen im Sportpalast Berlin.


1931

Am 10. Oktober, Hitler und Hindenburg sprechen miteinander. 10. Oktober: Reichspräsident Paul von Hindenburg empfängt Hitler erstmals zu einer Aussprache. 11. Oktober: Harzburger Front wird gebildet


1932

Hitler wird am 26. Februar deutscher Staatsbürger. Er erhält am 13 März, im ersten Wahlgang rund 30% der Stimmen.
Am 10 April im zweiten Wahlgang gut 37% Hindenburg weist Hitler im August auf Forderung zur Ernennung zum Reichskanzeler zurück. Am 6. November ist die NSDAP stärkste Partei.


1933

Franz von Papen und Hitler vereinbaren eine Regierungsbildung. Am 30. Januar wird Adolf Hitler zum Reichskanzler des national konservativen Kabinetts ernannt der auch Herman Göring und Wilhelm Frick angehören. Bei der Reichstagswahl am 5. März bleibt die NSDAP mit 43,9% aller Stimmen weit hinter ihren Erwartungen. Hindenburg und der Reichskanzler Adolf Hitler kommen am 21. März zusammen. Hitlers ansehen und seine Regierung sollten gestärkt werden. Am 24. März wird das Ermächtigungsgesetz wird von fast allen Parteien verabschiedet.


1934

Am 30. Juni übernimmt er die SA Sturmabteilung und lässt zahlreiche Gegner aus der Politik töten. Die SS Schutzstaffel wird Hitler am 20. Juli direkt mit aller Befehlsgewalt unterstellt. Der Titel Führer und Reichskanzler wird am 2. August eingeführt.


1935

Die Nürnberger Rassengesetze werden am 15. September verabschiedet.

1936

Am 7. März maschieren deutsche Truppen ins entmelitarisierte Rheinland ein. Am 25. Oktober wird der sogenannte: Antikominternpakt beschlossen dem Japan, und später Italien beitreten.

1937

Am 25. Oktober empfängt Hitler Mussolini in Berlin. Am 5. November fordert Hitler, dass die Wehrmacht innerhalb von zwei Jahren für einen Angriffskrieg ausgerüstet sein muss.


1938

Am 4. Februar übernimmt Hitler den Oberbefehl der Wehrmacht. Deutsche Truppen marschieren am 15. März in Österreich ein und Hitler verkündet vor einer Menge den Anschluss an das Deutsche Reich. Hitler befiehlt am 30. Mai die Zerschlagung der Tschechoslowakei. Am 9. November wird die Pogromnacht initiiert und viele jüdische Synagogen und Geschäfte wurden zerstört. Viele Juden wurden wahllos verschleppt und getötet.

1939

Am 30. Januar kündigt Hitler in einer Rede die Vernichtung der jüdischen Rasse an. Am 8. November missglückt ein Attentat auf Hitler im Bürgerbräukeller in München.

1940

Im Juli teilt Hitler der Wehrmacht mit die Sowjetunion anzugreifen und zu unterwerfen. Unternehmen Barbarossa wird vereinbart und unterzeichnet. Angriff auf die Sowjetunion wird geplant.


1941

Hitler spricht vom Vernichtungskrieg im Osten. Am 6. Juni verfügt Hitler die Erschießung von Rotarmisten. Am 22. Juni greift Adolf Hitler die Sowjetunion an. Die SS beginnt systematisch zu morden.


1942

Am 20. Januar wurde zur Endlösung der Judenfrage die Wannsee Konferenz einberufen. Hitler ernennt sich am 26. April zum obersten Gerichtsherren.


1943

Am 31. Januar kapituliert die eingeschlossene Armee in Stalingrad. Viele Kältetote sind zu beklagen.


1944

Das Attentat von Stauffenberg mißglückt am 20. Juli. Er wird hingerichtet. Am 20. September befiehlt Hitler den Einsatz von Jungen und Alten um das Reich zu verteidigen.

1945

Seine letzte Rundfunkansprache hallte am 30. Januar durch das Land. Er ruft zu fanatischem Widerstand gegen die vorrückenden alliierten Truppen auf und beschwört den "Endsieg". März: In seinem "Verbrannte-Erde-Befehl", der vorsieht, die deutschen Gebiete vor dem Rückzug vollständig zu verwüsten, zeigt sich Hitlers Verachtung für das deutsche Volk, das sich für die Durchsetzung seiner Ziele als "zu schwach" erwiesen habe. Hitler und seine Frau begehen vermutlich am 30. April Selbstmord.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #194

  • php-dragon
  • OFFLINE
hier ist noch n interessanter link mit weiteren ausführungen zu und über adolf hitler

Adolf Hitler

in dem zusammenhang möchte ich aber noch das symbol des hasses zeigen:


adolf-hitler.jpg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #264

  • super-mario
  • OFFLINE
Für Einige in Deutschland soll ja der ältere Herr aus Braunau/ Inn mit dem schmalen Oberlippenbart immer noch ein Held sein. Warum auch nicht? Die Opfer, die dieser Mann verschuldet hat, waren doch überwiegend nicht aus Deutschland. Und wenn sie doch aus Deutschland waren, waren es doch nur Juden, Homos, Kommunisten oder Behinderte. Das ist doch nicht weiter schlimm und muss doch nicht so dramatisiert werden. Dem eigenen Volk hat der große Führer doch nicht geschadet, oder?

Wenn jemand so denkt wie hier beschrieben, braucht man mit ihm vermutlich sowieso nicht diskutieren. Aber wie ist es eigentlich? Wie sehr hat dieser Mann seinem eigenen Volk geschadet? Welche Folgen hatten oder haben seine Handlungen für das deutsche Volk? Auch wenn vieles, was dem deutschen Volk geschehen ist, nicht rechtens war, war es doch zumeist eine Folge deutscher Handlungen.

Fangen wir an mit dem Krieg. Zwischen 60 und 70 Millionen Todesopfer soll es weltweit gegeben haben, natürlich auch deutsche. 3.250.000 deutsche Soldaten und 3.800.000 deutsche Zivilisten sind dem Krieg zum Opfer gefallen. Väter, Ehemänner, Brüder, Söhne. Mütter, Ehefrauen, Schwestern, Töchter. Ängste, Qualen, Verletzungen, Todesangst mussten deutsche Soldaten, aber auch deutsche Zivilisten erleiden, genau wie alle anderen vom Krieg betroffenen Völker. Kein Verbrecher am deutschen Volk? Eine direkte Kriegsfolge war, dass deutsche Männer -Väter, Ehemänner, Söhne, Brüder - lange Zeit in sowjetischer Kriegsgefangenschaft verbringen mussten. Auf Jahre getrennt von den Liebsten und unter grausamsten Bedingungen.

Eine weitere Kriegsfolge waren die Vergewaltigungen deutscher Frauen, die massenweise beim Vormarsch der Roten Armee stattfanden. Experten schätzen, dass bis zu zwei Millionen deutsche Frauen und Mädchen durch sowjetische Soldaten vergewaltigt wurden. Ja- auch viele Mädchen, noch Kinder. Bei 12 Prozent der Opfer führte die sexuelle Gewalt zum Tode.
Ganz klar ein Verbrechen. Aber auch ganz klar: Hätte es den Überfall auf die Sowjetunion nicht gegeben, hätte dieses schlimme Verbrechen nicht stattgefunden.
Auch eine direkte Kriegsfolge waren die Vertreibungen Deutscher aus ihrer Heimat. Diese wurden mit einem Verweis auf das Verhalten der deutschen Besatzer zu legitimieren versucht. Millionen Deutsche mussten ihre Heimat in den deutschen Ostgebieten, deutschsprachige Siedlungen in Mittel- und Osteuropa und die nun durch die Alliierten an Polen zugeschlagenen Teile des Deutschen Reiches verlassen. Diese Umsiedlungen sollten in einer „humanen Art“ geschehen, ähnelten aber wilden Vertreibungen.

Es kam zu zahlreichen Verbrechen an der deutschen Zivilbevölkerung. Die Flüchtlinge mussten mit wenig Hab und Gut den weiten Weg nach Deutschland zu Fuß antreten, kilometerlange Trecks wälzten sich in Richtung Deutschland. Vor Kriegsende wurden diese ausschließlich aus Zivilisten bestehenden Trecks von der Roten Armee sogar angegriffen.
Auch hier gilt: Die Angriffe auf die Flüchtlingstrecks, die gewaltvollen Vertreibungen und die Enteignungen sind ganz klar Verbrechen, aber auch wieder eine direkte Folge der Angriffe auf die mittel- und osteuropäischen Länder.
Aber auch abseits des Krieges haben Adolf Hitler und sein Gefolge dem eigenen Volk viel zugemutet. Viele haben in der schweren Zeit der Zwischenkriegszeit, der Wirtschaftskrise, der ständigen Neuwahlen viel Hoffnung in ihn gesteckt. Doch unter ihm wurde die Vielfalt beschnitten und Andersdenkende wurden verfolgt, oft gefoltert und ermordet. Im Übrigen machte er da auch bei parteiinternen Widersachern keine Ausnahme. Er überzog Deutschland und seine Bewohner mit einer Terrorherrschaft.

Die meisten Deutschen werden sich einig sein, die Teilung Deutschlands war keine vorteilhafte Situation. Der Zusammenbruch der DDR hatte neben dem Gewinn der Freiheit auch sehr viele verheerende Folgen für die ehemaligen Bewohner. Ohne den Krieg hätte es keine Besatzungsmächte gegeben, ohne Besatzungsmächte keine Teilung, ohne Teilung keinen Zusammenbruch eines Teiles Deutschlands.
Auch heute sind die Folgen der Hitler-Herrschaft noch zu spüren. Obwohl die meisten von uns nie jemanden etwas zuleide getan haben, mögen und Teile der Welt nicht, einfach aufgrund dieser Vergangenheit. Wir leben in einem wesentlich kleineren Land als vor dem Krieg. Viele Deutsche haben ein sehr gespaltenes und krankhaft negatives Verhältnis zur eigenen Nation. Auch dies ist eine Folge der Hitlerjahre. Auch, dass wir Deutschen für Vieles in der Welt finanziell aufkommen, hätte vermutlich ohne das Dritte Reich nicht stattgefunden. Und wen es stört, dass bei uns alles immer etwas schneller Rassismus, Antisemitismus oder Nationalismus ist als in anderen Ländern, auch der kann sich bei Hitler und seiner Garde bedanken.

Wer also denkt, wir könnten wieder einen wie ihn gebrauchen, der sollte über die Folgen nachdenken, die wir heute noch ertragen müssen. Auch sollte er wissen, dass Despoten und Diktatoren selten Gutes für das eigene Volk bzw. für den größten Teil des Volkes gebracht haben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #265

  • benny
  • OFFLINE
Was für ein unmenschlicher, wahnsinniger und irrer Mann! Wie kann man sich noch im Spiegel ansehen wenn man weiss das man gerade tausende, gar millionen Menschen getötet hat, oder am töten ist... Da könnte ich doch gar nicht mehr schlafen. Hatte der Typ denn kein Funken Gewissen?

Ihr habt hier gute Infos über den Mann zusammengetragen. Ich hoffe das seine Taten niemals wiederholt werden und ich schüttel mir den Kopf wenn ich sehe wie "Nationalsozialisten" den rechten Arm heben. Der Typ ist einfach nur wiederlich und ich hasse ihn. :evil:

Adolf_hitler.jpg


Jeder der seine Taten für gut befindet gehört einfach nur weggesperrt!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #377

  • php-dragon
  • OFFLINE
also ganz ehrlich mal, ich kann es beim besten willen nicht verstehen warum es heute noch so viele menschen gibt die das, was der mann da angerichtet hat verehren und hochleben lassen - ich kann es nicht fassen! :evil:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #395

  • Schatten
  • OFFLINE
:evil:

Also jetzt mal ehrlich! Wer kann diesen Mann heute, nachdem wir wissen was der Mann getan hat, wie kann es hier Menschen geben die das Gutheissen??? Wie kann man denn heutzutage "Sieg Heil" ode sowas rufen? Denkt doch mal ein wenig nach!

Millionen Menschen, nicht nur Fremde "die uns niuchts angehen" sondern auch mit Sicherheit Vorfahren deinerseits, Uhrgrosseltern oder die Eltern wurden auch getötet!

Ich mag das Wort das ich empfinde wenn ich "Adolf Hitler" höre nicht aussprechen...

Was für ein wiederlicher Tyrann und Geisteskräanker Völkermörder. :evil: :evil:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #501

  • rilleralle
Also ich muss erst mal was dazu schreiben. :sick:

In meinen Augen und nach allem was ich gelernt habe, ist dies der schrecklichste Mensch dessen Namen ich kennen lernen musste.

Das dritte Reich, die SA, SS, NSDAP, HJ, BDM, die Diktatur, das gesamte System war der letzte Müll und einfach nur menschenverachtender Tötungsautomatismus! Wie kann man denn so pervers sein und gemütlich bei Kerzenschein in seiner Regierungsvilla hocken, Rinderbraten genießen in dem Wissen, dass in den Lagern nach Menge/Stunde Juden, Kranke, Behinderte und ausländische Menschen bestialisch abgeschlachtet, lebendig verbrannt, vergast und erschossen, vor den Augen der eigenen Kinder und umgedreht, kleine Kinder, Kleinkinder, Babys! Alle Menschen die ein ebenso großes oder kleines Recht hatten zu Leben wie wir, wie jeder auf der Welt, jeder hier in Deutschland und Europa wurden getötet. Die Schergen und verfallenen Untertahnen, die sich Regelrecht dran "Aufgegeilt" haben Ihrem Führer Adolf Hitler, bis in den Tod, nich des eigenen sonder der Tod vieler, vieler anderer Menschen. Menschen mit einem Kopf, 2 Armen und Beinen! Absolut gleiche Rasse nämlich :
Der Mensch ist innerhalb der biologischen Systematik ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten
Wir sind gleich! Juden, Christen und andere Religionen, alles Menschen wie Du und ich. Mit den gleichen Funktionen, Fähigkeiten, mit dem gleichen Aufbau des Körpers, Mutter Natur!

Kein Volk hat das Recht ein anderes "Abzuschlachten, Auszurotten, oder Judenfrage klären" - Niemand darf Niemanden das Leben nehmen!

:evil: Alle die diesem Mann noch Treue, Ehre und Hingabe schwören, Ihr solltet mal in so ein Lager gesperrt werden! :angry:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #515

  • shs-administrator
  • OFFLINE
deutschlandunservaterland-ralf-peterkleinertklein600px.jpg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #516

  • martin
  • OFFLINE
Wow! So ausführlich habe ich noch nie über diesen Mann gelesen. Total krank der Typ. Bin ich froh das ich nicht zu der Zeit gelebt habe. Horror! :evil:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #574

  • Paula-Friesee
  • OFFLINE
:( echt schlimm...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #575

  • php-dragon
  • OFFLINE
ja Paula... Adolf Hitler ist der Tyrann den der Teufel persönlich losgelassen hat... :sick:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #578

  • biene
  • OFFLINE
Grauenvoll wenn ich darüber nachdenke, wie konnte sowas nur passieren???
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #594

  • naddi
  • OFFLINE
Hier habe ich eine kurze Rede von Adolf Hitler gefunden, in der man gut seinen Charakter erhören kann. Es ist mir ein Rätsel wie dieser Mann es geschafft hat Millionen von deutschen in seinen Bann zu ziehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #602

  • Vampirlady
  • OFFLINE
Hier ist eine kleine Doku über Adolf Hitler:

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #617

  • shs-administrator
  • OFFLINE
Das Hitler Attentat

Am 20.07.1944 hätte die deutsche Geschichte eine weitreichende Wendung nehmen können. Unter dem Codenamen "Operation Valküre" haben sich überwiegend Adlige und Militärs zusammengetan um das Ende des Naziregimes zu erreichen. Der wichtigste Bestandteil dieses Putsches war die unbedingte Ermordung des Diktators Adolf Hitler. Geschehen sollt alles bei eine Lagebesprechung in der Wolfsschanze.

Kopf des Unternehmens war der hohe Offizier Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Er installierte in der Baracke, in der die Besprechung stattfinden sollte zwei Bomben die Hitler töten sollten. Allerdings besuchte der italienische Duce Benito Mussolini unerwartet Adolf Hitler, wodurch es notwendig war die Besprechung früher stattfinden zu lassen. Stauffenberg hatte dadurch nicht genügend Zeit die Bomben richtig scharf zu machen. Er konnte nur einen von 2 Zeitzündern installieren.

Als um 12:42 Uhr eine der zwei Bomben explodierte, wurde die gesamte Baracke zerstört. Adolf Hitler überlebte aber leider leicht verletzt und Stauffenberg wurde noch in der selben Nacht hingerichtet. Heute kann man den Mut von Stauffenberg nur bewundern, obwohl er versucht hatte einen Menschen zu ermorden.

Und hier noch ein weiterführendes Video über das Hitlerattentat von Stauffenberg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #622

  • dertommy
  • OFFLINE
Adolf Hitler :evil:

Der ehemaliger Diktator des Deutschen Reiches. Hitler war von 1933 bis 1945 Diktator und Oberbefehlshaber des Militärs des Deutschen Reiches. Ab Juli 1921 war er Vorsitzender der NSDAP und versuchte im November 1923 mit einem Putsch von Bayern aus, die Weimarer Republik zu stürzen.
  1. Geboren: 20. April 1889, Braunau am Inn, Österreich
  2. Gestorben: 30. April 1945, Berlin
  3. Größe: 1,73 m
  4. Ehepartnerin: Eva Braun (verh. 1945–1945)
  5. Bücher: Mein Kampf, Hitlers Zweites Buch
  6. Eltern: Klara Hitler, Alois Hitler
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #625

  • ralle
  • OFFLINE
:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Weiterführende Infos zu Adolf Hitler und dem deutschen Reich
20.04.1889 geboren in Braunau in Oberösterreich;

Vater: Alois H., Zollbeamter *1837, zur Geburt von Adolf Hitler 52 Jahre alt gewesen
Mutter: Klara H., geb. Pölzel *1860, zur Geburt von Adolf Hitler 29 Jahre alt gewesen
Der Altersunterschied des Ehepaares: 23 Jahre

1900 Adolf Hitlers jüngerer Bruder stirbt im Alter von 5 Jahrn

1903 Der Vater von Hitler stirbt

1905 Hitler verlässt die Realschule ohne Abschluss

1907 Adolfs Mutter stirbt

1908 Zwei abgelehnte Bewerbungen an der Akademie der Künste

1913 Gelegenheitsarbeit als Maler und Zeichner

1913 Umzug nach Deutschland, um der Wehrpflicht in Österreich entgehen

1914 Im 1.Weltkrieg (Gefreiter), Feldbote, mehrfach verwundet, traumatisiert

1919 Hitler nimmt an einem Rednerkurs für ausgewählte "Propagandaleute" an der Universität München teil

1919 erste politische Notizen, sein Ziel die "Entfernung der Juden überhaupt"

1919 Hitler tritt als "Mitglied 555" der Deutsche Arbeiterpartei DAP bei

1920 Umbenennung der DAP in NSDAP

1921 Wahl zum Vorsitzender der NSDAP auf einer außerordentlichen Versammlung. Demokratie wird abgeschafft

1923 Frankreich besetzt das Ruhrgebiet und verschafft dem Nationalismus in Deutschland Auftrieb

1923 Der Großindustrielle Fritz Thyssen hält Kontakt mit Hitler und unterstützt die NSDAP finanziell

1923 Gemeinsam mit Ludendorf und Röhm versucht Hitler aus den Inflationswirren einen Putsch in Bayern

1923 Verurteilung zu 5 Jahren Haft

1923 Die NSDAP wird wegen eines Putschversuchs verboten

1924 Hitler schreibt gemeinsam mit R. Hess an dem Buch "Mein Kampf"

1924 vorzeitige Haftentlassung nach 13 Monaten

1925 Neugründung der NSDAP

1925 "Mein Kampf" Teil 1 erscheint

1926 "Mein Kampf" Teil 2 erscheint

1927 erste öffentliche Rede Hitlers nach Aufhebung des Redeverbots in Bayern

1930 Die NSDAP erhält bei den Reichstagswahlen 18,2 Prozent aller Stimmen

1930 Fritz Thyssen und andere Industrielle unterstützen die NSDAP

1931 Fritz Thyssen tritt zur NSDAP über und wird Hitlers maßgeblicher Förderer

1932 Adolf Hitler wird deutscher Staatsbürger

1932 Hitler wird zum Braunschweiger Regierungsrat ernannt

1932 2.Wahlgang der Reichspräsidentenwahl, Hitler unterliegt Hindenburg

1932 Die NSDAP wird mit 37,7 Prozent der Stimmen stärkste Fraktion im Reichstag

1932 Entgegen Hitlers Erwartungen verliert die NSDAP bei den Wahlen zum Reichstag vier Prozent

1932 Wirtschaftsvertreter fordern Hindenburg auf, Hitler zum Reichskanzler zu ernennen

1933 Adolf Hitler wird zum Reichskanzler ernannt

1933 Geheimtreffen mit 25 Wirtschaftsvertretern

1933 Bei den Reichstagswahlen erhält die NSDAP 43,9 Prozent aller Stimmen

1933 Faktisches Verbot der KPD Hitler ließ die KPD-Mandate annullieren

1933 Planung des KZ Dachau, das erste Konzentrationslager

1933 Außerkraftsetzung der Verfassung. Nur die SPD stimmte dagegen

1933 "Deutsche! Wehrt Euch! Kauft nicht bei Juden!" Boykott jüdischer Geschäfte

1933 von Hitler angeordnete Bücherverbrennung

1933 Verbot der SPD

1933 "Gesetz gegen die Neubildung von Parteien" = die NSDAP hatt den "Einparteienstaat" erreicht

1933 das "Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses" erlaubt Zwangssterilisationen

1933 der Austritt Deutschlands aus dem Völkerbund

1934 Volksgerichtshof wird beschlossen, ca 5.200 Todesurteile

1934 die Ermordung des SA Führers Ernst Röhm "Röhm-Putsch"

1934 Nach dem Tod von Hindenburg wird Hitler Reichspräsident

1934 "Heimtückegesetz" Abschaffung der Meinungsfreiheit

1935 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht, benennung der Reichswehr in Wehrmacht

1935 "Gesetz zum Schutz des deutschen Blutes und der deutschen Ehre"

1936 Einmarsch der Wehrmacht ins Rheinland

1936 die Olympische Spiele im anti-olympischen Nazi-Reich

1936 Hitlers Kriegserklärung an die Spanische Republik

1937 Adolf Hitlers Luftwaffe zerstört Guernica, min 2.000 Tote

1937 Mussolini besucht Berlin "Achse Berlin-Rom"

1938 Adolfs Selbsternennung zum Oberbefehlshaber der Wehrmacht

1938 in Österreich marschiert die Wehrmacht ein

1938 der Einmarsch der Wehrmacht in weite Gebiete der CSR

1938 Juden-Pogrome im gesamtem Deutschen Reiche

1938 30.000 männliche Juden in Konzentrationslager (KZ) verschleppt

1939 Besetzung der Tschechoslowakei durch die Wehrmacht

1939 Adolf Hitler fordert von Polen die Rückgabe Danzigs

1939 der Diktator erläutert der Wehrmachtsgeneralität Angriffspläne und fordert "Lebensraum im Osten"

1939 Hitler-Stalin-Pakt, deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt

1939 Überfall auf Polen und damit der Beginn des 2.Weltkrieges

1941 Dänemark, Norwegen, Jugoslawien, Griechenland, Niederlande, Belgien, Luxemburg werden besetzt

1941 Überfall und Angriff der UdSSR

1941 Deutschlands Kriegserklärung gegen die USA

1942 Wannseekonferenz zur "Endlösung der Judenfrage"

1942 Hitlers Selbsternennung zum "Obersten Gerichtsherrn"

1944 das Stauffenberg-Attentat gegen Hitler scheitert

1944 Adolf Hitler ordnet an, "wehrfähige Kinder" und alte Männer zu rekrutieren

1943 die Ermordung der Geschwister Scholl wegen Anti-kriegsflugblattverteilung

1945 die russische Rote Armee befreit das KZ Auschwitz

1945 Adolf Hitlers letzte Rundfunkansprache mit Ankündigung des "Endsieges"

1945 Hitler befiehlt die Zerstörung der deutschen Infrastruktur, der Nero-Befehl

1945 Eheschließung im "Führerbunker" mit der 23 Jahre jüngeren Eva Braun

1945 Einen Tag nach der Eheschließung nahm Hitler seine 33-jährige Frau mit den Tod

1945 feiger Selbstmord von Hitler
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #699

  • klausi80
  • OFFLINE
Wie konnte sowas möglich sein? Ist ja der Wahnsinn!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adolf Hitler #709

  • shs-administrator
  • OFFLINE
ein grauenhafter mensch!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.