Herzlich willkommen in der Lese Ecke von SSR-Entertainment Germany.

Betrug bei Ebay und Ebay Kleinanzeigen erreicht neues Ausmaß!

Ebay Logo

Fall Nr. 1 - Ebay Betrug

Dass bei Ebay und Ebay Kleinanzeigen Betrüger um sich greifen ist ja allgemein bekannt. Doch was da wirklich abgeht übersteigt die Vorstellungskraft der meisten. Ich habe mir die Mühe gemacht und verschiedene Elektrogeräte bestellt. Nicht um Ebay zu testen, sondern weil ich diese Geräte tatsächlich haben wollte. Ein Test ist erst später daraus geworden, ungewollt, aber gezwungenermaßen. Einmal habe ich einen Dolby Digital Reciever bestellt. Man versicherte mir, dass das Gerät vollkommen in Ordnung ist, keine Schäden hat und im absoluten Top Zustand sei. Desweiteren versicherte man mir, dass das Gerät ordnungsgemäß verpackt wird. Das Gerät kam vollkommen zerstört an, weil der Karton 2 mm Luft für das Gerät bot, es war total zerkratzt und als ich es öffnete kam mehr Dreck als Elektronik zum Vorschein. Ich hatte mächtige Sorgen mein Geld zurück zu bekommen. Ebay Kleinanzeigen hat mir nicht helfen wollen und ich stand ganz alleine mit meinem Problem da.

Ebay Anzeige: "Yamaha Heimkino Anlage, Top Zustand, Gepflegt und ohne Gebrauchsspuren"

Ebay

Fazit 1: Ebay und Ebay Kleinanzeigen ist die Sicherheit der Käufer einfach egal!

Es gibt kein sinnvolles Sicherheitskonzept und es wird auch kein Versuch unternommen ein solches Konzept aufzustellen und die Sicherheit zu erhöhen. Obwohl es eine Kleinigkeit für Ebay wäre, das zu machen. Seit Jahren, Jahrzehnten ist der Betrug auf Ebay bekannt und Ebay scheißt darauf!

Das Tut Ebay für seine Kunden?

  • keine Überprüfung der Verkäufer
  • keine Ausweisverifizierung
  • nur mäßige bis keine Hilfe bei Betrug
  • keine Qualitätskontrollen der Waren oder Verkäufer
  • keine Bemühungen dieses System zu ändern und sicherer zu machen
  • für Käuferschutz Geld verlangen
  • Gesetze geschickt umgehen und sich aus der Verantwortung ziehen
  • weitere Öffnung für Betrüger durch Gewähren lassen und nicht Unterbindung von Betrug

Ebay Kleinanzeigen

Neue Alternative zu Ebay, ohne Betrugsmöglichkeit: Gebraucht.de

Alternative zu Ebay und Ebay Kleinanzeigen, Top Sicherheitskonzeptkeine Möglichkeit zum Betrug: Gebraucht.de - Sicherheit geht vor!

Was tut GEBRAUCHT.DE für seine Kunden?

  • Überprüfung der Verkäufer
  • Ausweisverifizierung
  • das Geld geht nicht an den Verkäufer sondern zu Gebraucht.de
  • gibt der Käufer sein OK: Ware OK, Zustand OK, Preis OK geht das Geld an den Verkäufer
  • die Möglichkeit zum Betrug ist damit ausgeschlossen
  • das Geld muss erst eingezahlt werden, erst dann geht das Angebot an den Verkäufer
  • der Betrug ist somit für beide Seiten ausgeschlossen

Gebraucht.de ist die Sicherheit der Kunden das allerwichtigste! Betrüger? Hier ganz sicher nicht!

Ein Verkauf auf gebraucht.de funktioniert wie folgt:

  • Du stellst einen Artikel ein und wählst die gewünschte Versandmethode aus.
  • Ein potenzieller Käufer schickt dir ein Kaufangebot/Preisvorschlag.
  • Für jedes Angebot, dass du erhälst, wurde bereits der volle Kaufpreis bei uns hinterlegt.
  • Du erhältst eine Benachrichtigung, dass jemand deinen Artikel kaufen möchte und wie viel dir geboten wird.
  • Nun hast du 24 Stunden Zeit das Angebot entweder anzunehmen oder abzulehnen.
  • Wenn du das Angebot annimmst, ist dein Artikel erfolgreich verkauft.

Sobald dein Artikel erfolgreich verkauft wurde:

  • Jetzt kannst du dein Paket verschicken.
  • Bitte versende Artikel nur mit unserem Versandetikett, welches du mit einem Klick auf den verkauften Artikel drucken kannst.
  • Durch die integrierte Sendungsverfolgung können wir immer sicherstellen, dass der Artikel angekommen ist.
  • 48 Stunden nachdem die Sendung beim Käufer angekommen ist, überweisen wir dir dein Geld auf dein virtuelles Portemonnaie
  • abzüglich Versandkosten (falls du die Versandkosten trägst) und der Verkaufsprovision von aktuell 2,5%.
  • Dort kannst du es dir dann auf dein Bankkonto deiner Wahl überweisen lassen.
  • Bitte beachte, dass bei Überweisung von über 100 Euro aus Sicherheitsgründen einmalig dein Ausweis hinterlegt werden muss.

 

 

#RalfiDerReporter Newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen