Herzlich willkommen in der Lese Ecke von SSR-Entertainment Germany.

Feindliche Facebook Übernahme durch reichste Deutsche in Vorbereitung!

Mark Zuckerberg muss jetzt ganz stark sein uns sich was überlegen.

facebook zerschlagung geplantBei uns ist am 30.07.2018 eine brisante E-Mail eingegangen die Informationen enthält, die für Mark Zuckerberg unruhige Nächte ankündigt. Dieser E-Mail zufolge, sind einige deutsche Unternehmen, Kanzleien und einige der reichsten Deutschen, in diesem Augenblick damit beschäftigt eine feindliche Übernahme von Facebook.com vorzubereiten. Ferner geht aus der Mail hervor, dass eine nach der Übernahme geplante Zerschlagung des Unternehmens in der Vorbereitung steht. Durch eine Anfrage an den Absender dieser Mail, von uns, soll bereits jetzt schon genügend Kapital zur Verfügung stehen um sowohl die Übernahme selbst, als auch ein großes Verfahren welches die Übernahme verhindern soll zu finanzieren.

Zu den Gründen der Übernahme zählen vor allem der Machtmissbrauch des Netzwerkes, den Facebook sich gegenüber der EU und der Souveränität des deutschen Rechtsstaates zu Nutzen macht. Es ist allgemein bekannt, dass eine Herscharr von Anwälten bereitsteht um facebook bei vergehen gegenüber der User, der Staaten der gesamten Welt und besonders des deutschen Rechtsstaates Wege, oder viel mehr Schlupflöcher zu suchen, zu finden und zu nutzen. Selbst bei Selbstmorden durch Hatz im Netzwerk, die nicht unterbunden wird, finden diese Anwälte Paragraphen um facebook aus diesen Grauzonen herauszuziehen. 

Durch die schiere Größe des Netzwerkes, durch die große Machtstellung im Internet, durch Kontrolle und Lenkung der User Meinungen auch und besonders im politischen Sinne, wie die Manipulationen von Wahlen in der ganzen Welt und zuletzt durch die Machtlosigkeit der Gesetzgeber haben sich nun die Reichsten der Reichen in Deutschland an einen noch geheimen Tisch gesetzt und schmieden diesen Übernahme- und Zerschlagungsplan. 

Aus Insiderkreisen konnte bisher nur ein wichtiger Bestandteil des Protokolles zur Planung der Übernahme an uns übermittelt werden:

"Wir werden den Schutz der Bürger, der Staaten und die Sicherheit aller Menschen auf der Welt nun selbst in die Hand nehmen. Herr Zuckerberg lacht alle aus und tritt die Gesetze der Deutschen mit Füssen. Auch wir sind Deutsche, auch über uns lacht er. Das lassen wir uns nicht bieten, denn er lacht über uns, über die, die wir über die Mittel und Finanzkraft verfügen, ihm das lachen aus dem Gesicht zu fegen!"

Einen zeitlichen Rahmen zur geplanten Übernahme konnte man uns noch nicht in Aussicht stellen und auch wer genau daran beteiligt ist sind so wichtige Informationen, die unter Verschluss bleiben müssen, dass dieser Plan nicht gefährdet werden kann. Wenn wir weitere Informationen haben lesen Sie diese Infos bei uns.

 

Diese Informationen sind aus den Kreisen der offiziellen reichsten Deutschen noch nicht bestätigt. Aber wir bemühen uns sehr diese Bestätigung schnell zu erhalten. Sicher scheint aber, dass nun auch andere Aktivisten dem Plan beistehen werden und deren lange Forderung nun auch Gehör findet. Lesen Sie dazu hier: Vorderung nach der Zerschlagung von Facebook

 

Hostile Facebook takeover by richest Germans in preparation!

Mark Zuckerberg must now be very strong and think about something.

facebook smash plannedWe received a controversial e-mail on July 30, 1818 containing information announcing restless nights for Mark Zuckerberg. According to this email, some German companies, law firms and some of the richest Germans are currently preparing to host a hostile takeover of Facebook.com. Furthermore, it is clear from the email that a planned smash-up of the company after the takeover is being prepared. By a request to the sender of this mail, from us, should already be enough capital available to finance both the acquisition itself, as well as a large process which will prevent the acquisition.

Among the reasons for the takeover are, above all, the abuse of power of the network, which Facebook uses towards the EU and the sovereignty of the German constitutional state. It is well known that there is a Herscharr of lawyers ready to facebook to find, find and use in passing away from the users, the states of the whole world and especially the German constitutional state ways, or much more loopholes. Even with suicides by Hatz in the network, which is not suppressed, find these lawyers paragraphs to pull out of these gray areas facebook. 

Due to the sheer size of the network, the great power position on the Internet, the control and control of user opinions also and especially in the political sense, such as the manipulation of elections throughout the world and finally the powerlessness of lawmakers, the richest of us Rich in Germany are placed on a still secret table and forge this takeover and smashing plan. 

From insider circles so far only an important part of the protocol for the planning of the assumption could be transmitted to us:

"We will now take the protection of the citizens, the states and the security of all people in the world into our own hands." Herr Zuckerberg laughs all out and tramples on the laws of the Germans. "We too are Germans, and he laughs at us too. We can not afford that, because he laughs at us, at those who have the means and the financial power to sweep the laughter out of his face!"

A timeframe for the planned acquisition was not yet in prospect and even who exactly is involved in it are so important information that must be kept under wraps that this plan can not be jeopardized. If we have more information read this information with us.

This information is not yet confirmed by the circles of the official richest Germans. But we try very hard to get this confirmation quickly. It seems certain, however , that other activists will now assist the plan and their long-term demands will now be heard. Read here:  Foretelling after the destruction of facebook

Bild und Fotoquelle, Image from: https://derstandard.at/

 

 

#RalfiDerReporter Newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen